So einfach
geht Unternehmen.

Luftwerbung Bannerschlepp

250,00795,00

Boomsegment „Fast Food“ mit innovativem Konzept, auch vegetarisch oder vegan möglich

keine Berufsqualifikation erforderlich

bereits ab 50.000 EUR Anfangsinvestition 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Ein Bavarian Fast Food ist ein Schnellrestaurant, das sich an Menschen mit unterschiedlichen sozioökonomischen Hintergründen richtet. Ihnen werden köstliche bayerische Traditionsgerichte im Fast Food-Format sowie bayerische Getränke angeboten. Diverse Untersuchungen zeigen, dass die Nachfrage nach bayerischen Speisen sehr hoch ist.

 Menschen lieben die bayerische Küche, denn sie ist im Allgemeinen herzhaft und sättigend, mit vielen Fleisch- und Knödelgerichten. Aber auch Gemüse und Salat kommen nicht zu kurz. Darüber hinaus hat die bayerische Küche auch viele Anhänger im internationalen Bereich, vor allem Touristen probieren bayerische Speisen, um ihren Appetit auf traditionelle Spezialitäten zu stillen.

Für ganz Mutige lässt sich dieses Konzept problemlos in ein vegetarisches oder auch veganes Modell umarbeiten, um dem Zeitgeist gerecht zu werden.

Qualifikation: Die Ausbildung als Koch/Köchin ist sicher hilfreich, aber nicht zwingende Voraussetzung. Wichtiger ist die Erarbeitung ordentlicher Rezepte mit einem Spezialisten.

Motivation: Ernährung ist einer der Evergreens, wenn es darum geht, sich selbstständig zu machen. Gerade dabei ist aber besondere Vorsicht geboten, denn die Routine in der täglichen 100%-Qualität, der notwendigen Logistik und auch den Arbeitszeiten erfordern viel Leidenschaft fürs Geschäft. Die Belohnung kommt in der Regel sofort, denn ein zufriedener Kunde wird das auch umgehend zum Ausdruck bringen.

Kapital: Je nach Ausgestaltung kann man ein Bavarian Fast Food ab 50.000 EUR Anfangsinvestment realisieren. Dabei helfen oft Sponsoren und Kooperationspartner, diese Summe zum Teil deutlich zu reduzieren.